Fröhliche Bergschütz Kolmberg

Gauball 2024 mit Proklamation der Gaumajestäten

Eigentlich schon traditionell fand auch der Gauball 2024 des Schützengaues Cham in der Stadthalle in Roding statt.
Auf dem Programm stand neben dem Einzug der Könige und Liesl aller Vereine des Gaues und den Ehrungen verdienter Mitglieder auch die Proklamation der Gaumajestäten.

Ausgeschossen wurden die Titel vor wenigen Wochen beim Jubiläumsschießen der Talschützen Katzbach.
Der Schützenmeister der Bergschützen hatte vorab informiert, dass gute Platzierungen bei den Herren zu erwarten sind. Daher war eine große Abordnung von fast 30 Schützenschwestern, Schützenbrüder und Jungschützen in Roding dabei und wartete gespannt auf die Bekanntgabe.

Begonnen wurde mit der Luftpistole:
LP-König 2024 wurde Max Irrgang von Geselligkeit Chamerau. Er erzielte einen 25,68 Teiler.
1. Ritter LP Gerhard Wanninger (Edelweiß Radling), 2. Ritter LP Bernhard Mayer (Geselligkeit Chamerau)

Es folgte die Gauliesl:
einen hervorragenden 4. Platz - damit aber leider leer ausgangen - schaffte Lilli Berthold von den Bergschützen Kolmberg.
Gauliesl LG 2024 wurde Julia Rückerl (Edelweiß Pitzling), sie erzielte einen sagenhaften 3,4 Teiler.
1. Ritterin LG Anita Meister-Scherpf (Bergschütz Katzber), 2. Ritterin LG Angela Kuchenreuter (VSG Cham)

Und als Höhepunkt dann der Gaukönig LG:
unter großem Hurra wurde Max Eibl von den Bergschützen 2. Ritter mit dem Luftgewehr, Robert Bauer von den Talschützen Katzbach wurde 1. Ritter
Zum neuen Gaukönig mit dem LG wurde mit großem Applaus Fabian Seidl von den Bergschützen Kolmberg gekrönt. Sein 31,5 Teiler war nicht zu schlagen.

Bis nach Mitternacht gab es noch viel Gelegenheit, das Tanzbein zu schwingen.

Der Gaukönig 2024, Fabian Seidl, zusammen mit dem 2. Ritter, Max Eibl, eingerahmt von Kerstin Wild und Kathrin Zimmermann

Foto: Martina Seidl

Powered By Website Baker